Reto Lang – ein innovativer und kreativer Theatermann

Unermüdlich ist Reto Lang als ideen-reicher Dramaturg, Übersetzer und Theaterproduzent tätig

Bereits drei Stücke hat Reto Lang für uns inszeniert: 1994 das Stück «So eine Liebe», 1997 die Jubiläums­aufführung «Der tollste Tag» und 2011 «Anderson – dr Lüchtturm».

Nach dem Lehrerseminar hat er eine Ausbildung zum Schauspieler und Musicaldarsteller absolviert und danach diverse Bühnenengagements wahrgenommen. Es folgten eine Ausbildung zum Bewegungstherapeuten und das Studium der Psychologie und Pädagogik an der Uni­ver­sität Fribourg, das er mit dem Lizentiat abschloss. In zahlreichen Sparten hat er sich weitergebildet: in Pan­tomime, Con­tem­pary Dance, Improvisation, Commedia dell’arte und Psychodrama, um nur einige zu nennen.

Inzwischen ist er seit 30 Jahren als Regisseur an pro­fessionellen Häusern, in der freien Szene und auch bei Amateurtheatern wie dem unseren tätig. Auf nicht weniger als 28 Uraufführungen und 20 Freilicht­auf­führungen kann er zurückblicken.

Reto Lang ist Begründer der Schlossspiele Jegenstorf , des professionellen Theaters über Land und seit 2008 Leiter des Stadttheaters Langenthal.